Sonntagszopf und Osterschokokücken

Hallo zusammen!

Heut gibts Zopf, reichlich Zopf, nämlich über 1 kg, auf Instagram hab ich euch ja schon ein Foto „in the making“ gezeigt. Ja die Hefe hat getan wozu sie da ist…
Da aber so nen null acht fünfzehn Zopf jeder kann, gibts heute mal eine kleine Inspiration für euch, und glaubt mir, es ist keine Hexerei!
Und da ja Ostern vor der Tür steht, hab ich noch süße Kücken gemacht, die mit Schokodrops gefüllt sind…bei ein paar Kücken hat die liebe Hefe aber leider zuviel versprochen, daraus sind dann eher Hühner geworden 😉

1 kg Zopfmehl
500 ml Milch
150 g Butter
42 g frische Hefe
4 Eigelb
170 g Zucker
1-2 Prisen Salz

Schokodrops nach Belieben
Hagelzucker für die Augen
ein paar Mandeln für die Nase
Ei und etwas Milch zum Bestreichen

Das reicht euch für einen großen runden Zopf und 7-9 Kücken.
Ihr könnt aber auch einfach die Hälfte der Menge nehmen, das reicht für ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück!

Und so geht’s:

Milch erwärmen und Butter darin schmelzen.
Hefe mit etwas Milch glattrühren.
In die Milch/Butter Mischung, Eigelb und Zucker einrühren.
Das Mehl und Salz vermischen und mit den restlichen Zutaten vermengen, zum Schluss noch die Hefemischung dazurühren.
Nun alles kurz durchkneten bis ein glatter Teig entsteht und zugedeckt auf die dreifache Menge gehen lassen (dauert ca. 45 min.)

Dann wieder zusammenschlagen, kräftig durchkneten und erneut zugedeckt auf die dreifache Menge gehen lassen. (ca. 40 min.)
Nun den Teig aufteilen, zu 1/3 und 2/3.
1/3 Teig gebt ihr zur Seite, den restlichen Teig in 4 Teile schneiden und zu langen Rollen drehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Je 2 Rollen übers Kreuz hinlegen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Teigstränge einmal im Uhrzeigersinn, dann im Gegenuhrzeigersinn immer den unteren über den oberen legen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Teigenden nach unten in die Mitte schieben und rund formen, alles ein wenig fest drücken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und glaub mir, es sieht schwieriger aus als es ist!

So und nun noch zu den Osterkücken

Den restlichen Teig teilt ihr paarweise in größere und kleine Kugeln auf. In die größeren Kugeln drückt ihr ein paar Schokodrops hinein (5-10 Stück je nach Geschmack und Größe) und rollt sie wieder zu einer schönen glatten Kugeln, hinten einfach spitz formen und schon habt ihr den Kückenkörper, nun noch den Kopf draufsetzten, andrücken und aus dem Hagelzucker und den Mandeln, Gesichter basteln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt alles nochmals zugedeckt auf die doppelte Menge gehen lassen.
Backofen in der Zwischenzeit auf 170° Umluft vorheizen.

Ei mit ein wenig Milch verquirlen und Zöpfe und Kücken bestreichen, dann ab in den vorgeheizten Ofen und 17-30 min. backen. (Je nach Größe)



OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Na dann wünsch ich euch gutes Gelingen und ein wunderschönes Wochenende!

Alles Liebe
Denise

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sonntagszopf und Osterschokokücken

  1. Pingback: Buttergipfel wie vom Bäcker | blondieundbrownie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s